Grüner Hof, Ulm

Die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Ulm hat eine Jahrhundertchance genutzt: sie hat ihre Dienste mitten in der Stadt und für die Stadt an einem zentralen Standort gebündelt, um leichter erreichbar zu sein, um nachbarschaftliche Synergieeffekte zu nutzen und um wirtschaftlicher arbeiten zu können.
 
Zwei Ebenen des dreiflügeligen Gebäudes am ehemaligen Ulmer Spitalhofgelände werden von kirchlichen Diensten genutzt; darüber liegen vier Wohnebenen mit insgesamt 24 Eigentumswohnungen. Die Grundrissorganisation ist auf die funktionsgerechte und flexible Nutzung der Büroebenen und auf die Nutzungskombination im Gebäude zugeschnitten: wie in einer Kammstruktur sind die Büroebenen des mittleren Flügels für zentrale Funktionen genutzt. Die Raumgruppen der Abteilungen mit sparsam bemessenen Kombibüros schließen in den beiden Seitenflügeln an. Die beiden vertikalen Erschließungspunkte Treppenhäuser und Aufzüge liegen dort, wo die Seitenflügel auf den Basisflügel treffen. Dadurch lassen sich die Seitenflügel losgelöst vom Hauptflügel separat nutzen und im Fall einer Verringerung des Flächenbedarfs der kirchlichen Dienste auch an Dritte vermieten.
 
Die Wohnungen sind von beiden Erschließungspunkten aus mit Laubengängen erschlossen. Das Wohnungsmix des Hauses bietet ein Spektrum von Wohnungsgrößen für ganz unterschiedliche Anforderungen und Lebenssituationen.
 
Für die Realisierungen bildete die Gesamtkirchengemeinde eine Bauherrengemeinschaft mit dem örtlichen Bauträger 'Das Baustudio GmbH'; die Büroflächen wurden in diesem Modell zu sehr günstigen Konditionen von der Kirche übernommen, die Wohnflächen dagegen frei vom Bauträger vermarktet. Die Konzeption des Hauses und das Realisierungsmodell geht zurück auf eine wirkungsvolle Initiative zur Reorganisation der kirchlichen Liegenschaften in Ulm, an der unser Büro in inhaltlicher und ökonomischer Hinsicht strukturierend und moderierend beteiligt war.


Veröffentlicht:

-Architekturführer Ulm / Neu-Ulm 
 Hrsg. Alexander Wetzig und Max Stemshorn in Zusammenarbeit mit der Stadt Ulm, der Stadt Neu-Ulm und der Kammergruppe Alb-Donau-Kreis / Stadtkreis Ulm 
 ISBN 3 8030 0631 7 


Daten:

Bauherr: Bauherrengemeinschaft 
 Das Baustudio GmbH 
 Evang. Gesamtkirchengemeinde Ulm 
Fläche Verwaltung: 2.210 m² 
Wohnfläche: 2.500 m² 
Umbauter Raum: 28.134 m³ 
Tiefgarage: 78 Stellplätze 
Tragwerk: IB Röder, Ulm 
HLS-E: IB Bohnacker, Schelklingen 
 IB Puscher, Schelklingen 
Bauphysik: IB Rekowski & Partner, Weinheim 
Freianlagen: Burger Landschaftsarchitekten, München 
Fertigstellung: November 2000 
Fotos: Martin Duckek, Ulm 
Team: Peter Fink 
 Günter Perl 
 Simone Roos 
Objektadresse: Grüner Hof 6 
 89073 Ulm