Zentraler Omnibusbahnhof, Ulm

Städtebau

Räumliche Fassung des Bahnhofvorbereiches durch ein transparentes lineares Gebäude, in dem sämtliche Funktions- und Servicebereiche aufgenommen werden. 
-Zentraler Platz für alle ankommenden Bewegungen mit Bus, Bahn, zu Fuß oder mit dem Fahrrad.  

Gebäude

Auf 3 Ebenen organisieren sich alle Service- und Dienstleistungsbereiche für den Reisenden und Pendler. 
Mobilität und Bewegung sind klar strukturiert und der ihr eigenen Geschwindigkeit entsprechend getrennt. 
Metallgewebeumspannte Brückenkonstruktionen als teilverschleierte, räumliche Lichtskulpturen mit Offenheit zueinander verbinden West- und Oststadt und schließen alle Bahnsteige für Fußgänger und Radfahrer an. 
-Fahrradparkdeck auf Brückenniveau für die Schwerpunktnutzung im Pendlerverkehr. 

Busbahnhof

Durch zwei Ein- und Ausfahrten wird ein reibungsloser und übersichtlicher Verkehrsfluss erreicht.  
Leichte Orientierung durch eindeutige richtungsbezogene Bussteige mit Abfahrten. 
Gefahrloses Erreichen des Busbahnhofes durch großzügige Fußgängerflächen und Bündelung der Wegebeziehungen. 

Tragwerk

Konstruktion der Brücke als räumliches Fachwerk bestehend aus Stahlhohlprofilen als einfaches, kostengünstiges Tragwerk. 
Auflager der Brücken auf Stahlhohlprofilstützen auf den Bahngleise 2,3,4 sowie an der Ostseite am neuen Gebäude und an der Westseite im gemeinsamen Flächenbereich der 1. und 2. Zeitstufe.  
-Somit ist das Tragwerk der Brücken für beide Zeitstufen identisch, ein späterer Umbau ist nicht notwendig. 
Nach Herstellen der Tragstützen wird der Überbau über die Bahngleise durch abschnittsweisen Längsverschub hergestellt, der Eingriff in den Bahnbetrieb wird zeitlich minimiert. 
Nach Anbau des 2. Schusses wird die Brücke längs verschoben, nach Verschieben der gesamten Brücken werden die Anschlussbauten hergestellt.  


Daten:

Auslober: Stadt Ulm 
Wettbewerbsart:Einstufiger, begrenzt offener, anonymer Realisierungs- 
 wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren 
Jahr: 2001 
Team: Peter Fink 
 Claudia Habrik 
Objektadresse: Bahnhofstraße 
 89073 Ulm